Menu

PSV München - HSG Neubiberg-Ottobrunn 24:23 (14:12)

Damen I / 07.04.2018 / BZOL

Vizemeister, Vizemeister hey hey.....

Am Samstag stand das letzte Heimspiel der Saison an. Der Gegner war der HSG Neo, die momentan den vierten Platz in der Tabelle belegten. Im Hinspiel reichte es knapp für ein Unentschieden. Aber diesmal war ein Sieg das vorgegebene Ziel, da wir uns so den zweiten Platz endgültig sichern konnten. Die Voraussetzungen waren durch viele Verletzungen und kurzfristige Absagen nicht die Besten, aber mit der Hilfe von vier Mädels aus der A-Jugend konnten wir dennoch mit einer vollen Bank antreten.

Das Spiel begann mit einem zähen Ringen um Tore. Nach 7 Minuten stand es immer noch 2:2. Das lag nicht unbedingt an den starken Abwehrreihen der Mannschaften, sondern an der Chancenverwertung. Wir spielten im Angriff schöne Kombinationen, die auch immer wieder Lücken brachten, doch so richtig fand der Ball noch nicht den Weg ins Tor. So blieb es die ganze erste Halbzeit knapp, keine Mannschaft konnte sich mehr als ein bis zwei Tore absetzen. Mit einer knappen 14:12 Führung ging es in die Kabine.

Doch lange konnten wir diese Führung in der zweiten Hälfte nicht halten. Bereits beim 16:16 war die Partie wieder ausgeglichen. Wieder ging es hin und her, wir legten vor aber Neo konnte meistens schnell wieder nachlegen. Doch mit einer vier Tore Führung (22:18) in der 51. Minute hätten wir den Deckel drauf machen können. Aber wieder scheiterte es an der Verwertung unserer hart erarbeiteten Chancen. Gleich zwei 7m konnten wir in dieser spannenden Phase nicht im Tor unter bringen. So wurde es noch mal spannend, bis auf ein Tor (24:23) kam der Gegner wieder ran. Doch wir schafften es dieses knappe Ergebnis über die Schlusssirene zu retten und dürfen uns nun Vizemeister nennen.

Ein spannendes Spiel, das viel früher hätte entschieden sein müssen. Aber zum Schluss zählen nur die zwei Punkte und unser Ziel, den zweiten Platz in der Tabelle zu sichern. Besonders stolz sind wir auf unsere A-Jugendlichen, die sich alle in die Torschützenliste eintragen konnten und einen großen Anteil an unserem Sieg hatten.

Nächste Woche steht das letzte Spiel der laufenden Saison an. Es geht zum TSV Allach 09, die wir im Hinspiel zwar besiegen konnten, aber auch nur denkbar knapp. Außerdem wissen wir um die Heimstärke der Allacher Mädels. Anpfiff ist um 16 Uhr.