Probetraining

was Sie beachten müssen

Aufgrund der "Corona Situation" und dem einzuhaltenden Trainings- und Hygienekonzept ist für das Probetraining Folgendes zu beachten

Bei uns können Sie an bis zu 2 Probetrainings kostenlos teilnehmen. Melden Sie sich hierzu bitte über das Kontaktformular bei uns und teilen uns mit

  • an welchem Tag (genaues Datum + Trainingszeit) Sie oder Ihr Kind teilnehmen wollen
  • wie alt Sie sind bzw. Ihr judointeressiertes Kind ist und
  • ob Sie/ Ihr Kind bereits Erfahrung mit dem Judosport haben/ hat.

Wir melden uns bei Ihnen und teilen mit, welche Trainingseinheit für das Probetraining in Frage kommt.
Aufgrund der aktuellen Corona Regelungen müssen wir Ihre bzw. die Teilnahme Ihres Kindes mit Angabe des Vor- und Nachnamens sowie einer Telefonnummer spätstens zwei Tage VOR dem gewünschten Training dem Hauptverein melden. Somit ist eine kurzfristige Trainingsteilnahme (Meldung am selben Tag) leider nicht möglich.
Bitte beachten Sie auch die Vorgaben unseres Hygienekonzeptes bzgl. Gesundheitszustand von Ihnen / Ihres Kindes.

Beim Probetraining sind Sie / Ihr Kind nur unfallversichert, wenn Sie in der Geschäftsstelle eine Versicherungskarte für ein Probetraining erwerben.
Die Kosten betragen hierfür für Erwachsene 3,-- € und Kinder 2,-- €.

Sollte Ihnen unsere Sportart zusagen, dann können Sie sich hier das Aufnahmeformular downloaden, ausfüllen und bei der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten eine Mitgliedschaft beantragen. Informationen zum Mitgliedsbeitrag finden Sie hier.

Für den "ersten Kontakt" mit unserer Sportart bitten wir um Berücksichtigung folgender Punkte:

  • Bitte seien Sie 5 Minuten vor Trainingsbeginn umgezogen an der Matte und melden sich beim Trainer. Da die Umkleiden nur mit gültigem Mitgliedsausweis betreten werden können, können Sie sich für das Probetraining im Vorraum unserer Mattenfläche umziehen oder alternativ den Trainer ansprechen. Dieser wird für Sie eine Möglichkeit schaffen, sich ungestört umziehen zu können. 
  • Bekleidung auf der Matte:  Barfuß mit Jogginghose und T-Shirt (Zu Anfang ist vorgenannte, "normale" Sportbekleidung ausreichend).
    Außerdem können wir auch Leihjudojacken und –hosen für das Probetraining zur Verfügung stellen
  • Kurzgeschnittene Finger- und Zehennägel
    Da wir unseren Sport barfuß und mit Einsatz unserer Hände/ Finger betreiben, vermeiden kurze Finger- und Fußnägel die Selbstverletzung (z.B. eingerissener Fingernagel) bzw. das Verletzen des Partners.
  • Aus hygienischen Gründen sollten neben den Händen auch die Füße / Fußsohlen sauber sein.

Sollten Sie sich zu einer Mitgliedschaft entscheiden, können Sie direkt bei unseren Trainern einen Judoanzug erwerben oder bestellen.