Leichtathletik

Sportabzeichen

An nachstehenden Terminen findet die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens statt.

Am 16.9.2020 ab 18:00 Uhr und am 7.10.2020 ab 17.00 Uhr finden für jeweils bis zu zehn Personen Sportabzeichenabnahmen statt. Dabei ist folgendes zu beachten:

1) Die Interessent(inn)en müssen sich bis
Montag, 14.9. bzw. 5.10. 18:00 per e-mail unter PSVMeldungen@t-online.de anmelden.
Die Meldung muss enthalten: Name, Vornahme, Geburtsjahr, Adresse, Tel.Nr oder e-mail Adresse. Die ersten zehn Voranmelder(innen) werden zugelassen.

2) Jede(r) Interessent(in) erklärt, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
a) Aktuell bzw. in den letzten 14 Tagen keine unspezifischen Allgemeinsymptome (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur, Geruchs-oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen).
b) Kein Nachweis einer SARS-CoV-2-Infektion in den letzten 14 Tagen.
c) In den letzten 14 Tagen kein Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden ist.

3) Umkleiden und Duschen sind geschlossen.

4) Begleitpersonen dürfen die Anlage nicht betreten.

5) Wo immer möglich, ist ein Abstand von 1.5m einzuhalten.

6) Generell ist ein Mund- Nasenschutz zu tragen. Dieser darf nur bei Durchführung der jeweiligen Disziplin abgenommen werden.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. 

https://www.deutsches-sportabzeichen.de/